Die Sch´tis in Paris - Eine Familie auf Abwegen

Komödie - Frankreich 2018 - P0 - 108 min.
Mi., den 13.06.2018 um 20.00 Uhr
Das angesagte Architektenpaar Valentin D. (Dany Boon) und Constance Brandt (Laurence Arné) bereitet die Eröffnung ihrer Retrospektive im Pariser Museum für Moderne Kunst vor. Was niemand weiß: Valentin hat der Pariser Gesellschaft und sogar seinem Schwiegervater und Hauptinvestor (François Berléand) seine Sch’ti-Herkunft aus dem Arbeitermilieu verschwiegen und gibt sich als Waise aus. Doch als Valentins Bruder (Guy Lecluyse) zusammen mit seiner Frau (Valérie Bonneton) und Mutter (Line Renaud) überraschend nach Paris reisen, treffen nicht nur zwei völlig gegensätzliche Welten aufeinander, sondern sein großes Geheimnis droht zu platzen und publik zu werden. Und es kommt noch schlimmer: Nach einem Unfall verliert Valentin sein Gedächtnis und spricht nur noch Sch’ti…

Weitere Informationen:
http://www.dieschtisinparis-film.de/home/
Die grüne Lüge

Dokumentation - D, Ö 2018 - P0 - 93 min.
Mi., den 20.06.2018 um 20.00 Uhr
Umweltschonende Elektroautos, nachhaltig produzierte Lebensmittel, faire Produktion: Hurra! Wenn wir den Konzernen Glauben schenken, können wir mit Kaufentscheidungen die Welt retten. Aber das ist eine populäre und gefährliche Lüge. Gemeinsam mit der Greenwashing-Expertin Kathrin Hartmann zeigt Werner Boote („Plastic Planet“, „Alles unter Kontrolle“) in seinem neuen Dokumentarfilm, wie wir uns dagegen wehren können. SCHLUSS MIT DEN GRÜNEN LÜGEN!

Weitere Informationen:
http://www.24bilder.net/filmdetail.php?id=736
Vor uns das Meer

Drama, Biografie - GB - P6 - 102 min.
Mi., den 27.06.2018 um 20.00 Uhr
Tiefe Wasser warten auf den Briten Donald Crowhurst (Colin Firth), der sich bisher eigentlich nur als Hobbysportler mit dem Segeln beschäftigt hat. Doch als er davon hört, dass die Zeitung Sunday Times ein hohes Preisgeld für den Gewinn des renommierten Golden Globe Race ausschreibt, meldet er sich für die auch Amateur-Teilnehmern zugängliche Veranstaltung an. Mit dem Gewinn der Weltumsegelung, die jeder Seefahrer allein durchführen muss, hofft er, seine schwächelnden Finanzen wieder aufzustocken. Am 31. Oktober 1968 bricht Crowhurst zu seiner Reise auf, doch schon früh trifft er auf Hindernisse, die nicht zuletzt auf sein wenig geeignetes Boot zurückzuführen sind. Der Gewinn scheint plötzlich unerreichbar, doch wenn er nicht auf legale Weise gewinnen kann, muss er es eben auf anderem Wege probieren.

Weitere Informationen:
https://deinkinoticket.de/vor-uns-das-meer/infos
Die Nacht der Nächte

Dokumentation - D 2018 - P0 - 97 min.
Mi., den 04.07.2018 um 20.00 Uhr
Zusammen. Ein Leben lang. Wer kann das schon? Wer will das noch? Was uns heutzutage wie ein Kuriosum erscheint, war für die Generation unserer Großeltern die Normalität. Ebenso die Jungfräulichkeit vor der Ehe. Diese Generation kennt sie noch, die traditionelle Hochzeitsnacht. Ein indisches Ehepaar, das gegen das Kastensystem geheiratet hat und deshalb mit seinen Familien brechen musste. Ein japanisches Ehepaar, das zwangsverheiratet wurde und sich sehr schwer tat mit dem Lieben. Ein knorriges Nachkriegspaar aus dem Ruhrgebiet. Und zwei homosexuelle Männer aus den USA, die erst heiraten durften, nachdem sie schon fünf Jahrzehnte beisammen waren und die damit verbundenen rechtlichen Probleme lösten, in dem der eine den anderen adoptierte. Vier Paare aus drei Kontinenten erzählen offen und ehrlich, was es heißen kann, 55 Jahre und länger zusammen zu sein. Was auch immer sie zusammenführte, ob Liebe oder arrangierte Ehe, sie alle haben gemeinsam, dass sie sich ein komplettes Leben dieser Beziehung gewidmet haben. Im Guten, wie im Schlechten. Vielleicht nicht immer glücklich, ganz sicher nicht ohne Kämpfe - aber trotzdem zusammen. Und was steht da am Ende, wenn man sich nach einem ganzen Leben in die Augen blickt?

Weitere Informationen:
http://www.nachtdernaechte-derfilm.com/home/
Das etruskische Lächeln

Drama - USA 2018 - P6 - 108 min.
Mi., den 11. 07. 2018 um 20.00 Uhr
Der sechsfache Oscar®-Gewinner und Produzentenlegende Arthur Cohn erzählt mit DAS ETRUSKISCHE LÄCHELN die bewegende Geschichte eines grantigen alten Mannes, der sich aus gesundheitlichen Gründen auf den Weg von seiner abgelegenen schottischen Insel zu seinem Sohn nach San Francisco macht. Sein Leben nimmt eine unerwartete Wendung durch die Liebe zu seinem kleinen Enkel. Spät entdeckt er, worauf es im Leben wirklich ankommt …

Weitere Informationen:
http://www.constantin-film.de/kino/das-etruskische-laecheln/
Solange ich atme

Drama, Romanze - GB 2018 - P12 - 118 min.
Mi., den 18 .07. 2018 um 20.00 Uhr
England in den 50er Jahren: Der erfolgreiche Geschäftsmann Robin Cavendish (Andrew Garfield) und die schöne und außergewöhnliche Diane Blacker (Claire Foy) verlieben sich Hals über Kopf ineinander und heiraten kurz darauf. Als das junge Paar Nachwuchs erwartet, ist das Glück der beiden Liebenden perfekt. Doch im Dezember 1958 wird das Leben der Cavendishs von einem Moment zum anderen auf den Kopf gestellt: Im Alter von nur 28 Jahren wird Robin durch eine Infektion vom Hals abwärts gelähmt.
Gegen alle Widerstände steht Diane Ihrem Mann zur Seite und schenkt ihm durch ihre Hingabe, Liebe und ihrem Mut zu unkonventionellen Entscheidungen seine Freiheit zurück. Zusammen trotzen sie jeglichen Einschränkungen und stecken mit ihrer Lebenslust und ihrem Humor auch alle in ihrem Umfeld an.

Weitere Informationen:
http://www.solange-ich-atme-film.de/
Stronger

Drama, Biografie - USA 2018 - P12 - 119 min.
Mi., den 25. 07. 2018 um 20.00 Uhr
Jeff Bauman (Jake Gyllenhaal) steht an der Ziellinie des Boston-Marathon von 2013, um seine Ex-Freundin Erin (Tatiana Maslany) anzufeuern – und hoffentlich zurückzugewinnen – nichtahnend, dass sich sein Leben im nächsten Moment für immer verändern wird. In der Nähe des 27-Jährigen explodiert ein Sprengsatz, der ihm beide Beine wegreißt. Bauman wird mit vielen anderen Schwerverletzten sofort ins Krankenhaus gebracht. Nachdem er das Bewusstsein wiedererlangt, kann er einen der Attentäter identifizieren und den Ermittlern entscheidende Hinweise liefern, um die Terroristen zu fassen. Jeffs eigener Kampf hingegen steht ganz am Anfang. Für ihn beginnen langwierige Reha-Maßnahmen, die er nur durch die unermüdliche Unterstützung von Erin und seiner eigenwilligen Familie durchsteht. Seine Art, mit dem niederschmetternden Schicksal umzugehen, lässt ihn zu einem Helden wider Willen werden und den Weg zurück ins Leben finden.
Ein Mann wird zum Symbol der Hoffnung für eine verwundete Stadt: Jeff Bauman verliert bei dem Bombenattentat auf den Boston-Marathon von 2013 beide Beine und kämpft sich mühsam ins Leben zurück. Das Real-Life-Drama STRONGER (nach Baumans gleichnamigem Buch) schildert seinen Leidensweg und inspirierenden Durchhaltewillen.

Weitere Informationen:
http://www.studiocanal.de/kino/stronger

 

Montag ist Kinotag
alle Vorstellungen:
nur 5,00 Euro
(zuzüglich Zuschläge bei Überlänge)

Werbung im Kino
Weitere Infos hier

red bank card
Mit dieser Karte der Kreissparkasse Saale-Orla können Sie jetzt jeden Donnerstag zum ermäßigten Preis ins Schleizer Kino gehen!
Weitere Infos hier


Thüringer Wald Card
Verkauf an der Kinokasse
1,50 Euro Ermäßigung auf den Eintrittspreis.
Hinweis: Es kann immer nur eine Ermäßigung beansprucht werden!
Weitere Infos hier